Freitag, 19. August 2016

Heute geht es mal nicht um den "Apple Pod"
.... sondern um den Ariel Pod 


.... ja Ihr lest richtig,... Ariel hat einen Pod auf den Markt gebracht.... und es handelt sich nicht um irgendein elektronisches Gerät, sondern um eine Waschinnovation!


Der Begriff Pod ist jedoch noch nicht so ganz in der Bevölkerung angekommen.... Kompakte, leicht dosierbare Waschsubstanzen,... welche vorwiegend in Würfelform, etc... vorkommen, werden von den meisten noch als Tab bezeichnet..... so auch, bei diesem neuen Produkt von Ariel,... wie ich festgestellt habe....



Bei den Ariel Pods handelt es sich um kleines selbst auflösendes "Gelkissen", welches mit 3 verschiedenen Flüssigkeiten gefüllt ist... Jede Flüssigkeit hat ihren eigenen Zweck... und sie stehen für diese drei Begriffe.... TIEFENSAUBER - FLECKLÖSEND - STRAHLEND REIN.



Die Verwendung der Pods ist kinderleicht.... einen Ariel Pod hinten in de leere Trommel legen (wichtig, der Pod muss direkt auf dem Trommelboden liegen und nicht auf der Wäsche!), die Wäsche darauf legen und das gewünschte Wäscheprogramm einstellen.
Alle Pods (Vollwaschmittel, Colorwaschmittel und Febreze .... - ja, diese drei tollen Sorten gibt es.... ) sind für Waschgänge von 20 Grad bis 95 Grad geeignet, allerdings nicht für die Vorwäsche und nicht für Kurzwaschgänge unter 30 Minuten.
Es können alle Fasern mit den Pods gewaschen werden, außer Wolle und Seide!

Im Normalfall reicht ein Pod für eine Ladung (5 kg) normal verschmutzter Wäsche. Bei stark verschmutzter Wäsche, hartem Wasser und einer Waschladung von mehr als 5 kg, empfiehlt es sich, zwei Pods zu verwenden.

.... na, dass klingt doch alles ganz gut......
oder?

So,... nun meine persönliche Meinung,...
ich habe die Pods bereits ausgiebig getestet und bin zu einem sehr guten Ergebnis gekommen... ich finde es super, kein Waschmittel mehr dosieren zu müssen und einfach so einen kleinen Pod in die Wäschetrommel zu legen. Die Wäsche wurde absolut sauber und hatte einen sehr angenehmen Geruch! Außerdem hat sich die Folie des Pods wirklich zu 100% aufgelöst,... ich konnte jedenfalls keine Rückstände mehr finden. Insgesamt ein richtig tolles Produkt!.....

Zwei negative Punkte habe ich jedoch,.... ich Vergleich zu normalem Discounter-Pulverwaschmittel, sind die Pods dann doch verhältnismäßig sehr teuer,... insbesondere wenn man sehr hartes Wasser hat und dann zwei Pods pro Waschgang benötigt! Ich denke bei Großfamilien, würde dies das Budget sprengen!

Dann mein zweites Bedenken.... wie gesund sind die Pods..... ich bin ein bisschen irritiert, da ein Hinweis mit "Ätzend" auf der Packung aufgebracht ist!.... Ich kann mich nicht daran erinnern, so einen Hinweis schon mal auf meiner normalen Waschmittelpackung gesehen zu haben. Ob die Inhaltsstoffe wohl irgendwie in der Wäsche haften und unserer Haut schaden? ..... Fragen, über Fragen.......

Wenn man die zwei negativen Aspekte jetzt mal übersieht,... gefällt mir die Anwendung und Wirkung der Pods sehr gut! Habt Ihr die Pods auch schon getestet?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen