Sonntag, 31. Juli 2016

Magic Candy Factory - 3D-Druck aus Fruchtgummi


Auf der Facebookseite von World of Sweets entdeckte ich vor ein paar Tagen einen Post über die Herstellung von 3-D-Drucken aus Fruchtgummi und war unwahrscheinlich neugierig..... da musste ich natürlich weiter klicken..... denn was gibt es schöneres, als Kreativität, Individualität sowie Fruchtgummi, miteinander zu vereinen!


Das musste ich ausprobieren..... und World of Sweets, gab mir die Möglichkeit dazu.....

Auf der Website von World of Sweets gibt es einen direkten Link zur Katjes Magic Candy Factory....
.... und es kann sofort los gehen.....


Zunächst kann man sich aussuchen, was man denn gerne hätte.... 
entweder ein bereits fertiges Symbol mit Textbotschaft..., aber man kann sich auch einfach selbst ein Bild, online, zeichnen.... oder sein eigenes Foto hoch laden....


... ich habe mich für die erste Variante entschieden....


Nachdem ich mir ein Symbol ausgesucht und meinen gewünschten Text eingegeben hatte, erschien ein Vorschaubild, wie mein Magic Candy aussehen würde..... 

Danach konnte ich noch eine Geschmacksrichtungen wählen und mir ein Topping aussuchen....


.... und dann ab, mit der Bestellung..... 
Meine erstellte Fruchtgummi Kreation kostet 10 € (zzgl. Versandkosten)....


Nach drei Tagen klingelte dann bereits der DHL-Mann und brachte mir einen großen Karton von World of Sweets.... Unter ganz viel Schutzverpackung kam eine schicke Tüte sowie ein Geschenkkarton zum Vorschein....



... zusätzlich lag in der Tasche noch grünes Seidenpapier..... so ist man perfekt ausgerüstet, wenn man seine Candy Kreation verschenken will....

Die Verpackungen sind alle, mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet und man findet überall schöne Sprichwörter und Zitate.....





Das Gesamtpaket macht wirklich einen sehr schönen und edlen Eindruck....




Das Bild und den Text des Fruchtgummis kann man sehr gut erkennen, wobei man jedoch auch sieht, dass die Produkte aus einem 3-D-Drucker stammen und nicht gegossen sind.



Ein bisschen schade finde ich es, dass die Kreation sehr dünn ist und man wenig zu Naschen hat.... aber insgesamt ist es eine richtig tolle Idee,... insbesondere als Geschenk... wer kann denn schon sagen, dass er schon einmal eine so persönliche Botschaft als Fruchtgummi bekommen hat.... Wer ein Geschenk mit "Wow-Effekt" sucht, ist hier absolut richtig!

..... wer Süßigkeiten liebt,... sollte auch auf jeden Fall mal bei World of Sweets reinschauen.... die Auswahl ist atemberaubend!






Dienstag, 19. Juli 2016

Style 2 Create by ISANA


Bei Rossmann wurden mal wieder ein paar neue Produkte eingeführt.... und zwar zur Serie "Style 2 Create by ISANA" ..... Dazu gehören jede Menge Produkte, rund ums Haarstyling....

.... die Neuesten, darf ich Euch heute zeigen.....


- Hidden Control - Spurenloses Styling Gel für natürlichen Look und maximalen Halt .... Stufe 8 von 8....  Volle Kontrolle, ohne dabei Spuren zu hinterlassen... ohne Verkleben, ohne Beschweren

- High 5 Styler - Styling Gel - megastarker Halt der Stufe 5, für strukturierte Looks.... in der praktischen Spenderflasche....

- Volume Heat Spray - Styling Fönspray mit Boost-Effek.... mit Anti-Frizz Formel und gegen fliegende Haare .... Ich persönlich, finde das Spray super, da ich nach dem Föhnen immer extrem fliegende Haare habe - dieses Spray schafft Abhilfe!


- Casual Look Creme Gel - Stufe 3 - Flexibler Halt ohne Verkleben, ohne Verhärten
-  Beach Break Matt Paste - Stufe 5 - zum Modellieren matter Styles ..... hier war ich neugierig und habe das Produkt auch mal in meinen langen Haaren ausprobiert.... Es ergibt einen strähnigen Wetlook,.... aber ich muss sagen, es klebt wirklich nicht und die Haare bleiben modellierbar, sie werden keinesfalls Hart, etc.....


Ich finde die Auswahl der Produkte ganz toll, wobei sich die meisten Produkte mehr für kurze Haare eignen.... Die Preise sind jedoch unschlagbar - denn die Produkte sind wirklich sehr preiswert und haben ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis..... da kann man gerne mal einen Versuch wagen oder einen neuen Look kreieren.....



Samstag, 16. Juli 2016

Mein aktueller Ohrwurm......


.... hat eigentlich nicht so ganz wirklich etwas mit meinem Testprodukt zu tun... naja,... aber irgendwie halt schon.... grins....

Könnt Ihr Euch noch an die Band Sofaplanet erinnern.... ?! ..... Die haben 2001 eine bekannte Single auf den Markt gebracht.... "Liebficken" ...  

"Ein gutes Gespräch, ist kaum zu ersetzen
All meine Freunde können dies schätzen
Doch als ich eben aus dem Fenster sah
Wurde mir eines sofort klar
Wärst du jetzt hier und nicht so weit fort
Dann gingen wir raus und sagten sicher kein Wort".....

Na,... kommts Euch?

Wisst Ihr, wie ich plötzlich auf diesen Song komme?
... Nein...?! ... .....

.... Da gibt es doch den Partyschnaps fürs Volk....., welchen ich aktuell testen darf!


FICKEN Likör

.... ein Likör mit provokantem Namen und skurrilem Humor....,
für wilde Partys oder einfach auch so.... "Ficken" geht immer.... und überall......



.... aber er ist nicht nur super kultig, sondern auch super lecker..... Also ich liebe den Geschmack der Jostabeere, welcher dieser Spirituose seinen Liebreiz gibt.....  Mit 15% handelt es sich um einen eher leichten Likör, welcher auch super als Mischgetränk Verwendung findet.....

.... quasi "Ficken" in allen Variationen.... 

Für alle, die sich königlich fühlen wollen,... empfehle ich

FICKEN ROYAL
... mit 
FICKEN Likör
Puffbrause (Sekt)
Eiswürfel (falls vorhanden)

.... oder steht Ihr eher auf den

WILDFICK
... mit 
FICKEN Likör
Schweppes WildBerry 
und Früchten

.... ich kann Euch beides empfehlen ;-)

Na... auch Lust auf "FICKEN",... dann auf in den Handel und holt Euch eine Flasche... oder Ihr gebt Euch die volle Dröhnung und schaut mal auf der Party-Schnaps-Website vorbei,.... dort gibt´s einen feuchtfröhlichen Online-Shop,... mit Likör, Fanartikeln,... und, und, und....... Außerdem tolle Aktionen, Rezepte und Features......


Auf geht´s......

(ahh... und schon wieder fällt mir ein Lied aus meiner Jugend ein.....
"Es gibt Uhren, die halten gesund,
Es gibt intelligente Raketen,
Es gibt Duschen für den Mund,
Es gibt Schokolade für Vögel
Und Schönheitskuren für Katzen,
Es gibt gefährliche Kugelschreiber,
Es gibt sogar was gegen Glatzen.
Es gibt schon so viel, und es wird immer mehr,
Und wir können alles kaufen,
Aber am besten ist immer noch
Saufen, saufen, saufen.
Saufen, saufen, saufen, saufen,
Saufen, saufen, fressen und f*****......")


Dienstag, 12. Juli 2016

Allgäu-Airport-Express -
von Zürich bis München und wieder zurück


Wir Ihr mitbekommen habt, hatte ich vor kurzer Zeit ja Urlaub und war immer mal wieder unterwegs... unter anderem auch in Dornbirn, wo ich ein bisschen die Innenstadt erkundet habe und im Messepark Shoppingcenter war..... 

Ehrlich gesagt wäre ich nie auf die Idee gekommen, dorthin zu fahren.... aber die glücklichen Umstände haben es so ergeben..... ;-) und ich konnte einen tollen Tag erleben....

Auf einer regionalen Messe haben wir nämlich einen Gutschein für den Allgäu-Airport-Express gewonnen... ehrlich gesagt, kannte ich diese Buslinie davor nicht und im ersten Moment wussten wir auch nicht, was wir damit wirklich anfangen sollten......

Nach ein paar Recherchen fand ich den Gutschein gar nicht mehr so übel und ich freute mich auf den kostenlosen Ausflug. Ich hatte mit dem Gutschein die Möglichkeit die gesamte Strecke zu nutzen, von Zurück bis nach München.... Aber da ich in Memmingen wohne, machte dies wenig Sinn... und leider war der Gutschein nur für eine Person angedacht....
So kamen wir auf die Idee, nur eine Teilstrecke zu nutzen... nämlich von Memmingen nach Dornbirn... und die nette Dame vom Allgäu-Airport-Express machte es uns sogar möglich, den Gutschein zu zweit zu nutzen.... Da mein Mann wenig shopping-begeistert ist, durfte meine Mutter mit auf die Fahrt.... 

Am Tag der Abfahrt ging alles ganz fix..... Die Bushaltestelle war gut ausgeschildert und der Bus kam sehr pünktlich, obwohl er direkt von München kam.... Los ging es um 8 Uhr und kurz nach 9 Uhr waren wir bereits in Dornbirn, wo die Haltestelle direkt am Messepark, also am Einkaufszentrum liegt.....  was ich sehr praktisch fand.... Der Bus war sehr sauber und es handelte sich um einen schicken Doppeldecker..... 

Am Abend, ging es dann um 20:05 Uhr, wieder Richtung Heimat....

Der Bus fährt Montag, sowie Freitag - Sonntag dreimal pro Tag.... An den anderen Wochentagen nur einmal.....

Die Route verläuft wie folgt....
München (ZOB) - Allgäu Airport (Memmingen) - Dornbirn (Messestrasse) - St. Gallen (Lagerstrasse) - Zürich (Busparkplatz) .... und ebenso zurück.....

Natürlich habe ich mir auch mal die Preise angeschaut und ich muss sagen, es lohnt sich wirklich den Allgäu-Airport-Express zu nutzen, wenn man eine dieser Strecken zurück legen möchte.... denn die Preise sind um einiges günstiger als mit der Bahn.... und eine Fahrt im Bus ist einfach komfortabler.... 

Hier mal ein kleines Preisbeispiel....
Wenn ich nächsten Montag vom Allgäu Airport nach Zürich fahren möchte, dann kostet mich das Ticket online, für eine Person 13 €  - Die Fahrdauer beträgt 2h40min

Mit der Bahn kostet mich die Strecke, je nach Verbindung von ca. 59 € - ca. 67 €... Außer man findet noch ein Sparangebot für  29 € - Die Fahrdauer beträgt je nach Verbindung 3h33min bis zu 4h20min

Na, dass ist doch mal ein Unterschied..... Das Einzige, worauf man achten muss... ob einem die Haltestellen entsprechen.... Aber ich denke, wenn eine Haltestelle nicht ganz so praktisch ist, kann man noch günstig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der jeweiligen Stadt weiter fahren, bis das gewünschte Ziel erreicht ist....

Der einzige Nachteil der Busstrecke ist es, dass sie sehr wenige Fahrzeiten anbietet.... aber ich gebe ehrlich zu, bei diesem Schnäppchenpreis ist man gerne anpassungsfähig.

Also, falls Ihr die Strecke einmal fahren müsst oder wollt.... schaut doch mal auf der Website vom Allgäu-Airport-Express vorbei :-)


Mittwoch, 6. Juli 2016

Das Leckere muss ins Eckige - brandnooz box - Juni 2016


... und wie jeden Monat, erreichte mich die beliebte brandnooz box.... 
....... was darin enthalten war, dürft Ihr hier sehen.....



.... zum Anfang, gleich mal zwei Getränke.... eines mit Alkohol und eines ohne.... 
Beide Flaschen sind bereits leer und wurden für gut befunden.....
- Blanchet Perlé Secco
- Franziskaner Alkoholfrei Blutorange



.... dann geht´s weiter mit süßen Leckereien....
- Leibniz Cream Team Limited Edition... dunkle Kakaokekse mit Cremefüllung... lecker....
- Hafervoll Raw - Beere Mix ... leider gar nicht mein Geschmack... ich mag es es nicht, wenn die Riegel so "schwer" und fest sind....



... diese beiden sind schon bekannt aus dem trnd-Projekt.... Ich mag die Mentos Kaugummis sehr gerne, wobei der Geschmack jedoch leider nicht lange anhält....



.... Bonbonmeister Kaiser Wilder Sanddorn - Fruchtige Bonbons mit einem weichen Kern.... Die finde ich ziemlich lecker :-)



... Kirschtomaten aus der Dose sind super praktisch und kann man immer gebrauchen.... Das Sauerkraut haben wir bereits verschenkt, da wir nicht so die Sauerkraut-Fans sind.....



.... super spannend finde ich die Werner´s herzaften Eierkuchen.... Eigentlich zwar ein etwas sinn-freies Produkt, da Eierkuchen ja wirklich flink zubereitet sind... aber immerhin eine tolle Inspiration, insbesondere was die Tipps zur Füllung angeht..... 



Die folgende Tüte wurde bereits geleert.... 
- Dr. Karg´s Vollkorn-Snack - Emmentaler Zwiebel....
Diesen Snack hatte ich vor kurzem beim Wandern dabei... einfach super für zwischendurch.... und auch klasse haltbar, wenn es draußen warm ist.... nichts schmilzt und man bekommt keine schmutzigen Finger....



.... Es ist zwar nicht die beste Box,... aber die Mischung an sich ist ganz in Ordnung!




Samstag, 2. Juli 2016

BWT - Best Water Technologie
- Magnesium Mineralizer


Sehr viele von Euch benutzen bestimmt auch Tischwasserfilter - ich habe bis vor kurzem noch einen Tischwasserfilter der Marke Brita verwendet.... Doch durch einen Produkttest hatte ich nun die Chance ein anderes Produkt kennen zu lernen....

Der Tischwasserfilter ist von BWT und die Modelbezeichnung lautet Penguin 2,7 L.... besonders an diesem Wasserfilter ist, dass er mit einer Magnesium Mineralizer Filterkartusche betrieben wird.


Das heißt, zu den normalen Filtereigenschaften, kommt ein besonderer Effekt hinzu..... Es werden Magnesium-Ionen an das Wasser abgegeben, was dazu führt, dass es einen noch besseren Geschmack hat und zu besserem Aroma bei Tee und Kaffee führt.... Außerdem deckt man mit 2,5 Litern des gefilterten Wassers, den Tagesbedarf an Magnesium um 20%.


Im BWT-Wasserfiltersystem wird das Trinkwasser über 4 Filtrationsstufen behandelt:

Stufe 1 : Partikelfiltration
Stufe 2: Reduzierung des Kalk- und Schwermetallgehaltes, Austausch von Kalzium- durch Magnesium-Ionen
Stufe 3: Reduzierung des Gehaltes an geruchs- und geschmacksstörenden Stoffen (Chlor) und bestimmten organischen Verunreinigungen
Stufe 4: Feinfiltration



Das hört sich doch alles schon mal ganz gut an.......

Nun der Einsatz in der Praxis.....

Der Wasserfilter macht von der Verarbeitung her einen sehr wertigen und haltbaren Eindruck... auch das Design finde ich sehr schick und zeitgemäß.....

Vor der ersten Nutzung habe ich das Innenteil heraus genommen und alle Teile gut mit Spülmittel gereinigt..... Danach wurde die Filterkartusche eingesetzt, welche nur mit leichtem Druck in den Innenbehälter eingelegt/eingeschoben wird....

Bevor man das gefilterte Wasser nutzen darf,... soll der Filter einmal komplett befüllt werden, so dass die Kartusche quasi einmal durchlaufen wird....(Wasser danach verwerfen)... Ach ja, und um eine bestmögliche Filterleistung zu bekommen, soll die Kartusche vor dem ersten Einsatz, am besten schon mal für 5 Minuten in Wasser eingelegt werden.



Die Befüllung wird über den praktischen Deckel mit "Easy-Fill" vorgenommen... d.h. der Deckel muss nicht abgenommen werden, da sich die dafür vorgesehene Füllöffnung von selbst öffnet, wenn der Wasserstrahl darauf trifft und sich danach wieder selbständig schließt.


Das System gefällt mir wirklich gut... obwohl ich am Anfang dachte, dass es ja ziemlich unpraktisch ist.... wenn der Filter eine Weile steht,.... dann fällt der Staub, der sich auf der Klappe gesammelt hat, ja auch in den Filter.... Naja... aber der Witz an meiner Logik.... es ist ja ein Wasserfilter... wird ja sowieso rausgefiltert.... also, halb so schlimm.....

Ebenso ist an dieser Klappe auch der Zähler angebracht, der mir zeigt, wie oft der Filter befüllt wurde..... 

Die Kartusche soll nach 100 Füllungen oder aber spätestens nach 4 Wochen ausgetauscht werden, auch wenn die Anzahl an Füllungen noch nicht erreicht wurde. Darauf wird durch Blinken der "Easy-Control" Anzeige hingewiesen..... Nach dem Austausch der Filterkartusche kann der Zähler ganz einfach, durch Knopfdruck, wieder zurück gesetzt werden....

So... an dieser Stelle hat das System schon zwei Haken, wie ich finde....
... jetzt wird es schwer mit dem Erklären....
.... also... wenn ich meinen Filter unter den Wasserhahn halte, dann läuft dort schneller Wasser ein, als die Kartusche filtert... damit der Filter nicht überläuft muss man dann zwangsläufig aufhören, obwohl die Kanne noch nicht voll ist.... Hier wird dann schon eine Füllung in der Anzeige hochgezählt.....

Bis dieser Teil der Füllung durch ist, dauert es ca. 8 Minuten und die Kanne hat dann ungefähr eine Füllung von knapp 1500 ml...... Wenn ich jetzt nach den paar Minuten den Filter noch voll auffülle, damit ich die 2,7 Liter habe, dann zählt er bei diesem Vorgang wieder eine erneute Füllung auf dem Zähler dazu..... ... Hmm.... ich frage mich, wurde dies mit einberechnet.....

... Naja, wenn ich ehrlich bin... höre ich sowieso nach der ersten Teilfüllung auf, weil mir die knappen 1500 ml meist erst mal reichen, da ich das Wasser hauptsächlich für die Kaffeemaschine nutze....

So... das war der erste Haken..... 
Dann finde ich es ziemlich unschön, dass ich die Kartusche alle 4 Wochen wechseln soll, egal wieviel Durchlauf ich hatte..... wie schon gesagt, nutze ich das Wasser fast nur zum Kaffeekochen und nur hin und wieder mal für etwas anderes, wie zum Nudeln kochen, etc...... Ich habe jetzt in ca. einer Woche gerade Mal 11 Füllungen auf meinem Zähler..... wobei ich den Filter dabei jedoch meist nur zur Hälfte befüllt habe....
... Wenn ich jetzt hochrechne... habe ich in den 4 Wochen nicht mal ganz die Hälfte der möglichen Füllungen erreicht.... Eigentlich schade, den Filter jetzt schon zu tauschen, oder?

Jetzt kommt aber wieder etwas positives.... ich dachte mir nämlich, die Filterkartuschen wären super teuer.... Umso überraschter war ich, als ich gesehen habe, dass ich bei Amazon 12 Kartuschen für bereits 34,99 € bekomme.... Was pro Kartusche ca. 2,92 € macht..... Na, da lasse ich es mir doch eingehen, die Kartusche bereits nach 4 Wochen zu tauschen ;-) 


So, jetzt zum Schluss aber noch etwas wichtiges!...... Hat sich die Wasserqualität nach dem Filtern wirklich verändert.... Mein Fazit..... "Ja".....
Mein Mann hat im Blindtest sogar erraten, welches das gefilterte Wasser war.... Das gefilterte Wasser schmeckt um einiges weicher, als das Wasser, direkt aus der Leitung! 

Anfangs war ich zwar misstrauisch, aber im nachhinein, nach gründlichen Recherchen, konnte mich der Wasserfilter dann doch überzeugen.... und ich bin ehrlich gesagt am überlegen, wirklich bei diesem System zu bleiben....