Dienstag, 27. September 2016

Die neue Wagner BIG Pizza


In Kooperation mit trnd, darf ich diesmal die neue Wagner BIG Pizza testen.....  sie verspricht uns.... Beste Zutaten, mehr Belag und noch mehr Qualität auf knusprig-fluffigem Boden.

Die Pizza wird in 10 verschiedenen Sorten angeboten:
- BBQ-Chicken.... mit feinem Mozzarella, würzigem Hähnchen, gegrillter Paprika, BBQ-Sauce und sonnengereiften Tomaten
- Diavolo.... Feurig und scharf.... würziger Edamer, Mozzarella, rote Peperoni, Peperoniwurst und Chili-Sauce
- Supreme.... Mozzarella, Champignons, Edelsalami, gekochter Schinken und Tomaten
- Hawaii.... Edamer, Ananas, echter Kochschinken und Tomaten
- Burger Style.... Hackfleisch vom Rind, würziger Edamer, Mozzarella, knackige Zwiebelwürfel, Gewürzgurken, Tomaten
- Boston.... Spinat, sahniger Frischkäse, würzige Käsemischung aus Edamer und Emmentaler
- X-tra Cheese.... Richtig viel Käse... mit würzigem Edamer, feinem Mozzarella sowie sonnengereiften Tomaten
- Tuna.... MSC-Thunfisch aus nachhaltigem Fischfang, roten Zwiebeln und reichlich Mozzarella
- Western.... Mozzarella, Kidneybohnen, zarter Mais, Bacon, Peperoniwurst und Tomaten
- Texas.... Edamer, Mozzarella, Peperonisalami, Tomaten

Dabei garantiert Wagner BIG Pizza folgende Qualitätsmerkmale...

- Es wird ausschließlich Käse aus 100% Kuhmilch verwendet
- Die Pizzasauce besteht zu 100% aus sonnengereiften, italienischen Tomaten
- Thunfisch kommt aus MSC zertifiziertem Fischfang
- Rindfleisch und Geflügel kommen zu 100% aus Deutschland
- Das Mehl für den Teig wird von regionalen Bauern bezogen
- Auf künstliche Farbstoffe und Palmöl wird vollkommen verzichtet
- Alle Produkte sind frei von Geschmacksverstärkern und künstlichen Aromen

So.. nun geht es aber an den eigentlichen Test.....
... ich habe natürlich fleißig Pizza gekauft..... (ich durfte im Warenwert von 20 € einkaufen.... ich hatte das Glück, dass die BIG Pizza bei REWE im Angebot war und ich durch einen Coupon auch noch 1€ sparen konnte.... somit wurden es 10 Pizzen.... )


Leider gab es in meinem Markt nur 4 der 10 Sorten zur Auswahl......
- Supreme
- Diavolo
- Texas
- BBQ-Chicken.....

Laut Angabe auf der Verpackung, kann die Pizza direkt in den Backofen, ohne Vorheizen und benötigt dort ca. 24 Minuten.....
Wenn ich ehrlich bin, waren mein Mann und ich noch nie so begeistert von den Pizzen mit den dicken Böden,... meist war der Boden einfach zu trocken und zu fest.... diesmal ist es zum Glück anders.... der Boden ist richtig weich, fluffig und locker... aber trotzdem noch knusprig... Hier muss ich sagen... "Gut gemacht!".

Nun kommen die 4 Pizzen,... in unserer bevorzugen Reihenfolge....
....
Gewonnen hat....... Texas
... toller Geschmack... angenehme Würze... einfach perfekt....




Der zweite Platz... geht an... BBQ-Chicken....
.... saftiges Hähnchen und toller BBQ-Geschmack....




... auf dem dritten Platz.... Diavolo
.... scharf,...aber nicht zu scharf.....




... und auf dem letzten Platz... Supreme
Eigentlich hätte ich hier besseres erwartet... da sie ja quasi die "Speziale" ist..... Aber leider ist diese Pizza geschmacklich total durchgefallen.... aber irgendwie können wir nicht mal genau sagen warum.... Außerdem war es bei dieser Sorte extrem der Fall, dass sie am Rand bereits gut fertig war und sich in der Mitte dafür die Flüssigkeit gesammelt hat.... sehr schade... und leider so gar nicht Supreme....




Insgesamt haben wir die Pizzen mit der Note 2 bewertet!
.... ich könnte mir gut vorstellen, die Sorte Texas wieder zu kaufen, da diese wirklich extrem schmackhaft war!



Sonntag, 11. September 2016

Senseo Switch -
Tässchen oder Kännchen?

Ihr trinkt gerne Kaffee... aber so ein Tässchen am Morgen reicht?... Dafür ist eine Senseo super praktisch,... doch was tun, wenn Besuch kommt.... Dann wird es doch ganz schön lästig und teuer, für jeden eine Tasse Padkaffee zu brühen... oder? So hat man eben zwei Kaffeemaschinen... eine Padmaschine sowie eine Filterkaffeemaschine? Die Filterkaffeemaschine steht irgendwo im Schrank und wird nur heraus geholt, wenn sich Besuch ankündigt... Danach muss man das Ding erst wieder reinigen, gut trocknen,... bis man es endlich wieder verstauen kann.... damit es für den nächsten Einsatz... in vielleicht einer Woche oder einem Monat wieder betriebsbereit ist....

Also, so war es bisher bei mir! ... und ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass dies in sehr vielen Haushalten so der Fall ist,... oder? Erzählt doch mal....

Das hier, sind meine beiden Schätzchen.... (ich trinke gerne Kaffee....)


.... aber diese habe ich jetzt erst mal, aus meiner Küche verbannt....
es ist nämlich etwas Neues eingezogen, was beide Geräte miteinander vereint....



.... die nagelneue, innovative Senseo Switch......




Diese Maschine vereint eine "normale Senseo Padmaschine" mit einer Filterkaffeemaschine.....
Das heißt, ich kann damit, wie üblich 1 oder 2 Tassen Padkaffee machen oder mir eine ganze Kaffeekanne Filterkaffee brühen.... und dass, mit nur geringem Aufwand....


Die Maschine enthält, wie gewohnt zwei Padhalter... einen für 1 Kaffeepad und einen für 2 Pads... Hier gefällt es mir sehr gut, dass auch große Tassen unter die Maschine gehen... da ich mir gerne mal ein "Haferl" mache....

Zusätzlich gibt es zur Maschine eine Thermo-Kanne aus Edelstahl mit einem dazu passenden Filteraufsatz... D.h. einfach Filteraufsatz auf die Kanne setzen, Filter einlegen, Kaffeepulver einfüllen, Padhalter heraus nehmen, Maschine schließen... sowie die Auffangschale der Maschine entfernen.... denn an die Stelle, wo die Auffangschale war, wird nun die Kaffeemaschine gesetzt... und schon kann es los gehen.... Entsprechenden Knopf drücken und schon gibt es eine Kanne frisch gebrühten Kaffee.... Mit der Maschine sind 7 Tässchen Kaffee möglich.




Ein praktisches Feature ist, danach, die Auffangschale.... Wenn man den Filteraufsatz von der Maschine nimmt, kann man diesen direkt auf die Auffangschale setzen,... so dass man nicht alles vertropft.... 


..... Für den Genuss von Padkaffee... einfach Auffangschale wieder einlegen,... entsprechenden Padhalter einsetzen... sowie gewünschten Knopf (eine oder zwei Tassen) drücken....
Was ich hierbei auch ganz toll finde.... ich war es von meiner alten Maschine ja so gewohnt, dass man sie erst mal einschaltet und dann wartet, bis sie aufgeheizt hat... erst dann konnte man den entsprechenden Knopf drücken.....  Hier wähle ich einfach den Knopf.... und alles passiert von selbst... ist das Wasser heiß, wird der Kaffee gebrüht und die Maschine schaltet sich danach direkt wieder aus... Praktisch für Menschen, welche den Knopf drücken und danach erst mal noch im Badezimmer verschwinden ;-)

Auch dieses Modell hat eine Kontrollleuchte, welche anzeigt, wann die Maschine entkalkt werden muss. Der Wassertank umfasst einen Liter, was eigentlich ausreicht... da ich meine Maschine gerne immer mit frischem Wasser betreibe.... Der Tank hat oben einen separaten Deckel, was für mich super praktisch ist, denn ich Fülle das Wasser direkt von meinem Wasserfilter in die Maschine... so muss ich den Tank nicht aus der Kaffeemaschine heraus nehmen. Auch die Reinigung des Wassertanks ist bei diesem Modell einfacher, als bei meiner vorherigen Senseo.


Ich finde die Maschine insgesamt wirklich genial.... Sie ist leicht zu bedienen, die Dauer des Brühvorgangs ist ebenfalls voll in Ordnung. Es gibt lediglich einen Kritikpunkt, welchen ich habe... Verwendet man die Senseo Switch als Filterkaffeemaschine, ist diese relativ laut,.... man hört irgendwie die Pumpe, oder etwas Ähnliches,... was wirklich um einiges lauter ist als eine normale Kaffeemaschine... also nicht das angenehme Surren und das Tröpfeln des Kaffees... sondern ein lautes Pumpen.... Das ist sehr schade.... ! Aber ich denke, damit kann man leben! 

Insgesamt ist es einfach nur toll, dass Philips so ein hervorragendes Kombigerät auf den Markt gebracht hat. 

Die Senseo Switch gibt es in drei Farben (weiß, rot, schwarz) direkt im Philips-Online-Shop für 119,99 € zu kaufen. Selbstverständlich findet man dieses Model auch bei vielen anderen Händlern,... dort wird die Maschine aber etwas teurer Angeboten,... z.B. bei Amazon für 123,83 €.



Dienstag, 6. September 2016

Spontex Manicure
Der Spezialist für schöne Fingernägel


Kennt Ihr das Problem, dass Ihr trotz Spül-, bzw. Haushaltshandschuhen zum Teil feuchte und aufgeweichte Finger habt... und dass Euer Nagellack darunter leidet?

Ja,... dann habe ich was Interessantes für Euch.....

Die Spontex Manicure Handschuhe....





.... hier mal de Beschreibung des Herstellers:
"Unser Haushaltshandschuh mit verstärkten Fingerspitzen, der Ihre Nägel vor kleineren Stößen, Flüssigkeiten und Reinigungsmitteln schützt. Durch diese einzigartige Technologie verhindert Spontex Manicure das Absplittern des Nagellacks und bewahrt die Schönheit Ihrer Maniküre und Fingernägel. Trotz verstärkter Fingerkappen ist er überraschend dünn und bietet dadurch eine hohe Flexibilität und Fingerfertigkeit."




..... meine Meinung:
Die Handschuhe sitzen sehr bequem, doch mit einer Aussage stimme ich leider schon mal nicht überein... ich finde, dass der Fingerteil etwas steifer ist, als bei anderen Handschuhen und man durch die verstärkten Fingerspitzen etwas weniger Gefühl hat....

.... um den Schutz des Nagellacks zu testen, wurde fleißig geputzt und gescheuert... auch mit sehr intensivem Kalkreiniger und viel Wasserkontakt.... 

.... hier der Vorher-Nachher-Vergleich....


Vorher:





Nachher:




Wie man auf den Nachher-Fotos sieht, wurden die Handschuhe gut beansprucht.... die Fingerspitzen der Handschuhe haben sich bereits etwas verfärbt.... Aber ich muss sagen,..... meine Hände sind super trocken geblieben und der Nagellack hat nicht unter dem Putzen gelitten! In diesem Punkt hat Spontex absolut ins Schwarze getroffen.....

Mein Fazit:... Nicht gefühlsecht, etwas steif..... aber dafür trockene, geschützte Hände und Nägel




Montag, 5. September 2016

Leckere Botschaften - brandnooz box August 2016


.... und wie jeden Monat stelle ich Euch die aktuelle brandnooz box vor.....
Mir hat die Box diesmal insgesamt sehr gut gefallen und es wurden schon sehr viele Produkte davon probiert.....


Ich liebe es ja, neue Getränke zu testen... so kamen diese beiden zunächst sehr gut bei mir an...
Tranquini - Entspannungsgetränk mit Kräutern und Grüntee-Extrakt .... die grüne Dose fand ich jetzt nicht ganz so lecker, dafür kam das Getränk aus der blauen Dose, umso besser an... dieses hatte nämlich einen leichten Heidelbeergeschmack.....



ZIMBO Beef Jerky.... luftgetrocknete Rindfleischstreifen....diese hat mein Mann schon aufgegessen und es hat ihm sehr gut geschmeckt. Dieses Produkt gibt es jetzt übrigens auch im brandnooz Shop zu kaufen. 
SOFKO Ajvar... kann man immer brauchen und wird vermutlich irgendwann zu einer Soße verarbeitet.....



Dieses Th. König Zwickl ist ebenfalls meinem Mann zum Opfer gefallen und und war wohl sehr süffig.... Er würde es auf jeden Fall weiter empfehlen.



Gallo Family Vineyards..... Hier fand ich die Flaschengröße richtig niedlich und auch praktisch... genau richtig für einen gemütlichen Abend alleine oder auch zu zweit (wenn man zwei hat).... mit 187 ml pro Fläschchen.... Der weiße Chardonnay war sehr gut zu trinken... der Cabernet Sauvignon war mir leider viel zu trocken.


Ich muss gestehen, die nächsten beiden Produkte wurden auch bereits gnadenlos vernichtet..... merci Tafelschokolade "Bourbon Vanille".... ein Traum in Weiß..... Kann ich da die 500g Tafel von haben?... Extrem lecker....
... und auch die MAOAM Sauer Kracher kamen gut an, wobei diese nicht so sauer waren, wie erwartet.... Und hier noch eine kleine Verzehrempfehlung..... MAOM Sauer Kracher und trockener Rotwein führen zu Sodbrennen ;-)



Snatt´s Mediterraner Brot-Snack.... Wurde noch nicht verkostet, aber klingt schon mal sehr interessant.... Vielleicht eine tolle Alternative zu Chips...?! 



.... und leider mal wieder ein Essig.... Hengstenberg Minze Essig... Dieser wurde noch nicht probiert... und ich bin hierbei auch noch sehr skeptisch....



.... ich würde sagen, bis auf den Essig,... eine gut gelungene Box!








Mittwoch, 31. August 2016

Rossmann Blogger Newsletter - Neues von Catrice


Ich bin total happy, denn vor einigen Tagen erreichte mich dieses tolle Paket, welches ich im Rahmen des Blogger Newsletters von Rossmann bekommen habe.


Selbstverständlich wurden die Produkte gleich ausprobiert.....

HD Liquid Coverage Foundation
- Hohe und gleichzeitig natürliche Deckkraft
- Ultra-leichte, flüssige Textur
- Für einen perfekten Teint bis zu 24H

Die Foundation lässt sich mittels einer Pipette dosieren und kinderleicht verteilen und mattiert die Haut. Ich würde jedoch empfehlen, ein gründliches Peeling vor der Verwendung durchzuführen, da Talg oder kleine Hautschuppen durch die Foundation noch besser zur Geltung kommen, wie ich finde. Ansonsten aber ein ganz tolles Produkt!

Deluxe Glow Highlighter
- Schimmernder Highlighter
- Ultra softe Pudertextur
- Für den ultimativen Glow

"Drei verschiedene Highlighter-Nuancen in den Tönen Champagner, Rosé und Bronze verleihen der Haut ein natürliches Strahlen. Das ultra softe  Puder ist mit feinen Schimmerpartikeln versetzt, die bei Lichtreflexion für den ultimativen Glow sorgen. Angereichert mit Vitamin E und Jojobaöl."

Mir gefallen die Highlighter sehr gut... besonders der Bronze-Ton macht einen tollen Schimmer-Effekt.




Prêt-à-Lumière Longlasting Eyeshadow - LA VIE EN ROSE
- Innovative und cremige Pudertextur
- Hohe Farbintensität
- Federleicht auf der Haut 

Ich finde die Farbe wunderschön!

Matt 6hr Lip Artist
- Stylo Stift für intensive, matte Farbe
- Samtiges Lippengefühl
- Langanhaltende Farbe für bis zu 6H

Ein tolles Produkt.... mit langer Haltbarkeit!



Shine Appeal Fluid Lipstick Intense
- Satte Farbe und intensiver Glanz
- Zarte, ebenmäßige Textur
- Hochpigmentiert und langanhaltend

Den Applikator finde ich hier leider nicht ganz so gelungen.... ich hatte schon Produkte, bei denen sich die Farbe einfacher und präziser auftragen lässt.

Prêt-à-Volume Smokey Mascara Velvet Black
- Ausdrucksstarkes Volumen und Definition
- Rauchig-schwarze Textur
- 18-stündige Haltbarkeit

Der Mascara hat bei mir voll ins Schwarze getroffen!.... Die große Bürste bringt die Wimpern toll in Form und die Haltbarkeit ist sehr gut!





..... und hier mein Make-up, mit den vorgestellten Produkten.... (es wurde hier alles verwendet, bis auf den Matt Lip Artist)

Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit den neuen Catrice Produkten... die Farben eignen sich ganz toll für ein natürliches Tages-Make-up. 








Donnerstag, 25. August 2016

CEWE Fotowelt im Test - mit Empfehlerin


Vor einiger Zeit war die Freude mal wieder groß, denn ich bekam eine tolle Zusage... Ich durfte in Kooperation mit Empfehlerin die CEWE Fotowelt testen.... aber nicht einfach nur so, sondern für ein bestimmtes Produkt - Ich durfte mir eine Handyhülle gestalten lassen!

Wie das alles abgelaufen ist, dürft Ihr hier erfahren:


Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht, dass es die Möglichkeit gibt, Smartphone-Cases und Taschen selbst zu gestalten... aber ich finde, dies ist eine ganz tolle Idee!

Meist habe ich meine Fotoprodukte über dm Drogeriemarkt bestellt, welcher ja mit CEWE zusammen arbeitet..... Deshalb habe ich auch für dieses Projekt, die Kooperation mit dm gewählt..... Es wären jedoch auch noch andere Partner, wie Amazon, Rossmann, Müller, Saturn, Edeka, Real.... und noch ganz viele mehr, möglich gewesen.... Aber da ein dm-Markt ganz in meiner Nähe liegt und man die Fotoprodukte dort abholen kann, habe ich mich für diesen entschieden. Selbstverständlich ist auch eine Lieferung nach Hause möglich, was jedoch Versandkosten mit sich bringt.

Die Kreation der Handyhülle war an sich super einfach.... Man gibt ins Suchfeld das gewünschte Model ein... in meinem Fall, das Huawei P8 lite,... wählt dieses aus und entscheidet sich für das gewünschte Produkt... Bei mir stand folgendes zur Auswahl... Hard Case, Silikon Case sowie eine Sideflip Tasche. Zum Teil kann man sich auch noch die Farben der Cases aussuchen und ich habe mal geschaut, bei anderen Smartphone-Modellen, gibt es auch noch andere Taschen zur Auswahl... z.B. ein Tough Case.

Es stehen wirklich sehr viele Smartphone-Modelle zur Auswahl, so dass die Chance sehr groß ist, dass man sein Gerät in der Liste findet.

Wenn man alles ausgewählt hat, sieht man die aufgeklappte Hülle vor sich.... diese ist noch bild- sowie farblos und wartet darauf, gestaltet zu werden....

Ich habe übrigens die Sideflip-Tasche ausgewählt, da ich diese einfach super praktisch finde und man dort auch den meisten Gestaltungsraum hat..... 

So,... als erstes habe ich mich dafür entschieden, dass ich zwei Fotos verwenden möchte.... Also zwei verschiedene Motive... eines für die Vorderseite und eines für die Hinterseite. Es wäre auch möglich, ein Foto komplett über die Tasche drucken zu lassen, so dass man das Gesamtmotiv sieht, wenn die Hülle komplett aufgeklappt ist..... Oder man könnte auch vier kleine Fotos über die Hülle verteilen....

Links, über den Button "Meine Fotos", habe ich also zwei Bilder auf meinem Rechner ausgewählt und hochgeladen.... da meine Fotos von der Dateigröße sehr groß waren (13,5 MB), hat dies etwas länger gedauert,... was mich jetzt aber nicht gestört hat.

Durch einfaches Drag & Drop habe ich die Fotos dann auf der entsprechenden Seite der Hülle platziert.... Danach kam der Feinschliff,... man konnte die genaue Platzierung, bzw... den Bildausschnitt noch wählen... und auch das Foto drehen und noch bearbeiten... Hier sind z.B. auch Farbspielereien möglich,... wie nur eine bestimmten Farbton im Bild anzeigen zu lassen... oder auch die Möglichkeit die gesamte Farbe und auch die Helligkeit anzupassen... Kurz gesagt, ist eine einfache Bildbearbeitung möglich....

Wer mag, kann seine Fotos auch noch mit Cliparts oder Text versehen... Bei den Cliparts gibt es eine sehr große Auswahl zu verschiedenen Themenbereichen, welche man verwenden kann. Beim Text ist man dagegen ganz frei und kann seinen eigenen Text eingeben. Cliparts sowie Text habe ich bei meiner Gestaltung jedoch nicht verwendet.

Anhand von Smiley-Symbolen wird einem außerdem noch angezeigt, ob das Foto die ausreichende Qualität für den Druck hat.... Hier wird mit den Ampelfarben gearbeitet.... Meine Fotos waren mit dem grünen Smiley versehen, so dass ich weiß, dass eigentlich nichts schief gehen kann.

Zum Schluss kann man sein Design noch überprüfen, indem einem eine Vergrößerung davon angezeigt wird.... und dann heißt es, ab zur Kasse... bzw. zum Registrieren.... Dies ist auch super einfach.... auf jeden Fall für jeden, welcher sich schon mal in einem Online-Shop angemeldet hat!

Insgesamt ist der gesamte Prozess kinderleicht und ich habe ehrlich gesagt keine Ideen zur Verbesserung! Alles funktioniert und ist auch intuitiv durchzuführen.... Laut Bestellbestätigung, kann ich meine Tasche Anfang nächster Woche bei meinem ausgewählten dm-Drogeriemarkt abholen... Ich bin schon gespannt auf das Ergebnis!

........ tick, tack... tick,..tack.... und schon sind einige Tage verstrichen und ich habe eine Email bekommen, dass meine Tasche zur Abholung bereit liegt.....

Seid Ihr auch so gespannt auf das Ergebnis....
......
Hier ist es:










Ganz schick, oder?
Habe hier mal ein paar Vor- und Nachteile gesammelt....


Pro:
- Tolle Druckqualität, auch der Übergang zwischen beiden Bildern ist sehr sauber
- Gute Verarbeitung
- Sehr stabiles und festes Material
- Der Magnetverschluss schließt sehr gut
- Die Ausstanzungen passen perfekt zu meinem Gerät
- Das Smartphone lässt sich leicht einlegen - hält sehr gut


Contra:
- Bereits leichte Abfärbungen am Verschluss (an der Knickstelle bereits ein schwarzer Streifen, Ganz oben rechts an der Kante hat der Druck leicht abgefärbt)





- Das feste Material hat auch einen kleinen Nachteil, die Hülle lässt sich schlecht nach Hinten umknicken,... was ich jedoch gerne beim Telefonieren mache, damit das ganze etwas handlicher ist

Insgesamt die die Hülle aber ein toller Hingucker und ich finde es schön, dass man so seine Erinnerungen..... oder seine Lieben, einfach immer bei sich haben kann!